Rücken Therapie

mit der Spiralstabilisations-Methode

Leidest du unter Rückenschmerzen, Nackenverspannungen oder einem Bandscheibenvorfall?
Hast du ein Hohlkreuz, einen Rundrücken oder eine Skoliose?
Oder möchtest du einfach an deiner Körperhaltung arbeiten?

Dann bist du in den Rücken-Therpie-Stunden genau richtig, denn dort arbeiten wir gezielt an genau oben gennanten Beschwerden.

Eine sorgfältige Vorbereitung auf die Gruppenstunden

Ich empfehle vor dem Einstieg in die Gruppe eine Einzelberatungen (auch Personaltraining genannt). Dadurch lernst du die präzise Ausführung der Übungen und wir können individuell auf deine Beschwerden eingehen. Nach der Einführung bist du ready, die Übungen auch zu Hause machen zu können. Erklärmovies und ein Handbuch mit den Übungen unterstützen dich dabei.

All-in-one: schmerzfrei

Durch die Anspannung der Muskelketten im Training richtet sich die Wirbelsäule auf, während die Bandscheiben entlasten können. Somit regeneriert der ganze Körper (Muskeln und Gelenke) und du trainierst dir eine optimale Körperhaltung an. Als schöner Nebeneffekt bewegst du dich aus dem Hohlkreuz, dem Rundrücken, oder der Skoliose.

Was ist Spiralstabilisation?

Was hat es mit den spiralen und den vertikalen Muskelketten auf sich?
Warum könnte dieses Training auch meinem Körper gut tun?
Oder möchtest du es weiterempfehlen, weisst aber nicht, wie du es in wenigen Worten erklären kannst?

Sanfte Übungen als Wirbelsäulen-Therapie