Fussreflexzonen-Massage

Die Fussreflexzonen-Massage unterstützt als Ordnungs- und Regulationstherapie die Selbstheilungskärfte des Menschen und wirkt sowohl in stofflichen als auch in nichtstofflichen Ebenen.Jedes Organ, jede Drüse und jede Struktur des Körpers entsprechen ganz bestimmten Reflexpunkten an den Füssen. Die Massage setzt Reize durch Druck an den Füssen, die reflektorisch im ganzen Körper wirken. Die Fussreflexzonen-Massage wirkt beruhigend, stimulierend und ausgleichend.

 

Kontakt

Fabienne Stacher
078 626 93 94

Infos

Eine Session dauert 30min
Kosten: 60.– CHF

Reflexzonen

Die Reflexzonenmassage ist eine Behandlungsform, die in ihrer therapeutischen Ausprägung zu den alternativmedizinischen Behandlungsverfahren gezählt wird und die auch in der Wellnessbranche eingesetzt wird. Befürworter der Methode gehen davon aus, dass Reflexzonenmassagen in der Schmerztherapie und bei Durchblutungsstörungen übliche medizinische Verfahren und physiotherapeutische Anwendungen ergänzen sowie eine Verbesserung des Wohlgefühls unterstützen können.

Die bei der Reflexzonenmassage gemeinten Reflexzonen im Körper sollen alle Organe und Muskelgruppen auf der Hautoberfläche und im Haut-Unterhautbereich „spiegeln“. Sie sind nicht mit den bekannten Head-Zonen der Medizin identisch. Es soll sie am Rücken, am Fuß, an der Hand, am Ohr, an der Nase und am Schädel geben. Diese Zonen sollen entweder diagnostisch (Irisdiagnose) oder im Rahmen einer Befundaufnahme oder therapeutisch (Reflexzonenmassage, Akupunktur und Akupressur) eingesetzt werden können.

Wikipedia
Fussreflexzonen Massage
Definition nach EMR

Bei den Reflexzonenmassagen handelt es sich um verschiedene Formen der manuellen Therapie, bei denen durch die Massage bestimmter Reflexzonen die Funktion innerer Organe beeinflusst wird. mehr Infos